Endlich war es soweit, die langersehnte Fahrt ins Rastiland stand bevor. An einen kühlen Samstagmorgen ging die Fahrt los. Zum Eingewöhnen wurden erstmal einige Runden Schiffschaukel gefahren, um in Stimmung zu kommen. Die Rafting-Bahn hatte es allen angetan und wir haben unzählige Runden darin verbracht.

Eine stabile Abwehr und zwei blitzsaubere Tore durch Edgar Lück sicherten drei Punkte gegen Sonneborn. Mitte der ersten Halbzeit wurde die Torfolge durch ein etwas glückliches Kopfballtor – ein Abpraller von der Latte – eröffnet. Als dann Andre Lück in die Gasse geschickt wurde und zum 2 : 0 abschloss, schien Brake auf der Siegerstraße…

Almena ist klarer Titelfavorit in der Kreisliga B. Das musste die Zweite neidlos anerkennen. Obwohl Brake bis zur Pause ganz gut mithalten konnte und nur 0 : 2 zurück lag, konnte man schon ahnen, dass sich die spielerische Überlegenheit Almenas in der zweiten Hälfte noch stärker bemerkbar machen würde.