Nach dem überraschenden Trainerwechsel konnte die 1. Mannschaft mit Andre Gottschalk die richtige Reaktion zeigen, die Heimspiele gewinnen und auch beim Spiel in Werl-Aspe war sie weitgehend gleichwertig. Diese Leistungen sollen am Sonntag gegen den FC Oberes Extertal fortgesetzt werden. (Anstoß 15.00 Uhr) Auch das Hinspiel konnte bereits bei sengender Sommerhitze in Extertal-Nalhof knapp gewonnen…

Mit 3 : 0 (Halbzeit 1 : 0) wurde ein deutlicher Sieg  gegen Matorf herausgespielt. Insgesamt war der TuS überlegen und phasenweise wurde richtig gut gespielt. Tim Pielemeier gab ein  hervorragendes Debut als Verteidiger. 

Die Erste hat sich endgültig im Mittelfeld etabliert. Gegen Oerlinghausen wurden mit einem 2 : 1 – Sieg drei wichtige Punkte eingefahren. Der Sieg hätte deutlich höher ausfallen müssen. Beste Chancen wurden vergeben. Lange Zeit spielte Oerlinghausen nur noch mit 10 Mann, da nach einer Verletzung kein Auswechselspieler vorhanden war.

Einen ganz schlechten Tag hatte die zweite Mannschaft am Freitagabend in Barntrup erwischt. Zusammengefasst lief gar nichts zusammen. Ohne ein geordnetes Defensivverhalten, Laufbereitschaft und die Erkenntnis, dass der Gegner frühzeitig angegriffen werden muss, wenn man den Ball erobern möchte, gab es gegen eine mittelmäßige Barntrupper Mannschaft eine klare 0:5 Niederlage.